Jetzt Platz bei der Saisoneröffnungsfahrt sichern

Wegen der großen Nachfrage, jetzt schon einen Platz bei der allseits beliebten Saisoneröffnungsfahrt sichern:

Auch heuer führt uns der Weg ins schöne Familienskigebiet Kronplatz in Südtirol. Übernachtet wird wieder im Gasthof Edy in Pfalzen. Hier werden wir bei einem tollen Frühstücksbuffet und Halbpension kulinarisch verwöhnt. Im Wellnessbereich können wir im Schwimmbad und Sauna die Seele baumeln lassen.

Der Preis für Erwachsene beträgt 155 Euro, für Kinder bis 10 Jahre 125 Euro und Jugendliche bis 15 Jahre 135 Euro. Nichtmitglieder zahlen einen Aufpreis von 20 Euro bzw. Kinder/Jugendliche 15 Euro.

Im Preis ist Busfahrt, Übernachtung mit Halbpension beinhaltet. Die Skipassgebühren werden im Bus gesondert eingesammelt.

Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl und großen Nachfrage, jetzt schon in der Geschäftsstelle unter Verwendung des Anmeldeformulars anmelden.

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

Herbst-Trainingslager der Rennjugend

Vergangenes Wochenende tankte unsere Rennjugend im Trainingslager Kondition auf. Wie bereits im letzten Jahr führte der Weg an den Schliersee. Hier herrschten bei traumhaften Wetter beste Trainingsbedingungen.

Noch vor dem Frühstück stand mit dem Einlaufen und anschließenden Stretching die erste Trainingseinheit des Tages auf dem Programm. Gestärkt vom Frühstück teilten sich die 12 Rennkids auf. Während die eine Hälfte mit dem Mountainbike die Berge unsicher machte, wanderte die andere Hälfte hinauf zu einer Alm. Zurück in der Jugendherberge konnten sich die Kinder bei Tischtennis und Spielplatz weiter austoben.

Am Sonntag ging es in die Kletterhalle Weyarn zum Bouldern. Ein gemeinsames Mittagessen beendete das rundum gelungene Wochenende.

 

 

Ende Oktober steht dann das erste Schneetraining am Stubaier Gletscher an.

Veröffentlicht unter Rennjugend, Vereinsberichte | Hinterlasse einen Kommentar

Konditionswettkampf beim SVM

Am 17.09.17 nahmen Emma Ehrig und Nicole Schlecht als einzige Vertreterinnen des SC Poing beim Konditionswettkampf des SVM teil. Ausrichter des Wettkampfes war der SV Germering.

Sechs Stationen hieß es zu bewältigen:

Beim Hindernislauf mussten diverse Hindernisse überwunden werden, beim Balanceparcours musste eine möglichst weite Strecke zurück gelegt werden, ohne dabei den Boden zu berühren. Bei der Bauchmuskelübung musste ein Ball innerhalb einer Minute sooft wie möglich neben dem Körper abgelegt werden, wobei die Beine in der Luft gehalten werden mussten. Desweiteren war die Sprungkraft/Ausdauer ein Programmpunkt. Hier galt es in einer Minute möglichst schnell und oft über die am Boden liegenden Kastenteile zu hüpfen. Beim Schweizer Kreuz waren Schnelligkeit und Koordination gefragt. Zum Abschluss ging es für alle Teilnehmer ins Freie zum 400 m-Lauf.

Unsere beiden Mädels schlugen sich ganz tapfer und landeten schließlich im Mittelfeld. Emma wurde im Jahrgang 2009 7., Nici belegte im Jahrgang 2008 den 9. Platz.

 

Veröffentlicht unter Rennjugend, Uncategorized, Vereinsberichte | Hinterlasse einen Kommentar

Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen

Die Jahreshauptversammlung wurde durch Bernhard Fischer eröffnet. Er berichtete unter anderem, dass die Mitgliederzahl von 318 auf 344 angewachsen sei.

Bei den Skikursen konnte eine hohe Buchungszahl verzeichnet werden. Sowohl die Weihnachts- als auch die Faschingskurse konnten durchgeführt werden. Glücklicherweise gab es keine Verletzten. Als positiv wurde angesehen, dass die Club- und Ortsmeisterschaft zeitnah an die Faschingsskikurse stattfand und dadurch einige Skischüler für die Rennteilnahme motiviert waren.

Gabi Perfler legte ihren Kassenbericht vor. Vergangene Saison wurde in Neuanschaffungen für benötigtes Trainingsmaterial für die Fitnessabteilungen aber auch für die Rennjugend investiert. Unter anderem wurden auch Flüchtlinge, die v.a. die Volleyballstunden besuchten, mit Sportbekleidung ausgerüstet. Ein großer Posten schlug mit der Bezuschussung der neuen Vereinsskiklamotten zu Buche.

Yvonne Bartsch berichtete von der Fitnessabteilung, dass die Kursangebote regelmäßig besucht werden. Neu sind ab sofort wieder die Mittwochsradltouren unter Leitung von Domenikus. Auch heuer wird bei schönem Wetter das Volleyballtraining auf dem Beachvolleyballplatz stattfinden.

Mit Ablauf des Schuljahres kann die Turnhalle der Karl-Sittler- Schule nicht mehr genutzt werden. Wie die Gemeinde Poing die Hallenbelegung verteilen wird, ist bis dato nicht bekannt.

Die Neuwahl des Vorstandes unter Leitung von Johannes Fellner durchgeführt. Lediglich Yvonne Bartsch ließ sich aus privaten Gründen nicht mehr zur Wahl stellen. Ihren Posten als Gymnastikleiterin wird von nun an Jutta Matthiesen übernehmen. Ansonsten gibt es im neuen Vorstand keine Änderungen:                                                                                                                                           1. Vorstand: Bernhard Fischer                                                                                                             2. Vorstand: Karsten Toben                                                                                                     Jugendwart: Harry Krohmer                                                                                                 Sportwart: Sebastian Schroll                                                                                             Kassenwartin: Gabi Perfler                                                                                          Schriftführerin: Aleks Weglowski                                                                              Pressesprecherin: Michaela Schlecht                                                                               Gymnastikleiterin: Jutta Matthiesen

Neue Kassenprüfer werden für die nächsten 2 Jahre Andreas Schlögel und Györgyi Krohmer sein. Bernhard Schlecht übernimmt nun die Funktion des Schiedsrichters. Helgrid Schörghofer betreut weiterhin die Geschäftsstelle, Egon Weinberger bleibt Gerätewart, Jutta Matthiesen Veranstaltungswartin und Carsten Eichler Rechtsbeirat. Nach 14jähriger Führung der Vereinschronik legt Helgrid Schörghofer diese Tätigkeit in die Hände von Renate Schlögel. Ein Dank an Helgrid für die schöne Gestaltung der Fotoalben!

Vor der Jahreshauptversammlung fand die Jugendversammlung statt. Der Renntrainer Stefan Fischer, Jugendwart Harry Krohmer und Sportwart Sebastian Schroll gaben einen Rückblich über vergangene Saison und das Hallentraining. Beim Hallentraining wird neuerdings Keno Toben durch Fabian Krohmer unterstützt, der kommende Saison seine ersten Erfahrungen als Trainer sammeln möchte. Ausserdem wurden die Trainingstermine für kommende Saison festgelegt. Nach den Sommerferien wird wieder ein Konditionstraining am Schliersee stattfinden und in den Herbstferien wird das erste Gletschertraining am Stubaier Gletscher sein.

 

Veröffentlicht unter News, Vereinsberichte | Hinterlasse einen Kommentar

Gesamtsiegerehrung des Kreissparkassencups 2017

Gesamtsiegerehrung des Kreissparkassencups:

Anfang Mai fand in der Ebersberger Alm die Gesamtsiegerehrung der Kreissparkassencup-Rennserie statt. Im Laufe des Winters richteten der SC Falkenberg und der Skiclub Poing jeweils ein Rennen, der WSV Glonn zusammen mit dem TSV Vaterstetten 2 Rennen aus. Von den 4 Rennen zählten die besten 3 Rennen jedes Rennläufers in die Gesamtwertung. Hier erreichten die Teilnehmer des Skiclub Poing folgende Platzierungen:
Anna Baierlein (U7w), Emma Ehrig (U8w) und Sebastian Schroll (Herren) jeweils 2. Platz
Roman Brummer (U14m) 3. Platz
Nicole Schlecht ( U10w) 4. Platz
Maximilian Fischer (U8m) 5. Platz
Tanja Aue (Jugend w) 6. Platz
Jan Kaiser (U8m), Franziska Fischer (U10w), Julian Krohmer (U14m) und Keno Toben (Jugend m) jeweils 7. Platz
Luis Brummer (U16m) 8. Platz
Abraham Al-Naami (U12m), Louis Burgstaller (U14m) und Fabian Krohmer (Jugend m) jeweils 10. Platz
Theo Kaiser (U12m) 11. Platz
Jonas Schlögel (U16m) 12. Platz
Felix Schlögel (U12m) 14. Platz
Quirin Brummer (U12m) 17. Platz
Florian Baierlein (U10m) 18. Platz

Zudem wurde die erreichte Platzierung des Landkreis Ebersberg beim Regiocup-Finale am 01.04. in Kühtai verkündet.
Die besten Rennläufer jeder Altersklasse ab U10 hatten sich für den Regiocup qualifiziert, um gemeinsam gegen die besten Rennläufer aus den verschiedenen Münchner Landkreisen anzutreten. Die Rennläufer von unserem Landkreis landeten hier nach dem Landkreis München -Land auf dem 2. Platz vor dem Landkreis Starnberg .

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Tagesordnung Jahreshauptversammlung 2017

Die Jahreshauptversammlung findet am Freitag, den 05. Mai 2017, um 20 Uhr in der Poinger Einkehr, Plieninger Straße. 22, 85586 Poing statt.
Tagesordnung:
1. Begrüßung durch den Vorstand, Verlesen der Tagesordnung und Anträgen zur Tagesordnung
2. Bericht des Vorstandes
3. Berichte von Skischulleiter, Jugend- und Sportwart, Gymnastikleiterin
4. Bericht der Kassenwartin
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Aussprache zu den Punkten 2 bis 5
7. Beschlussfassung über vorliegende Anträge
8. Entlastung des Vorstandes
9. Neuwahl des Vereinsausschusses
10. Bestimmung der Kassenprüfer

Wir hoffen, dass wieder zahlreiche Mitglieder anwesend sein werden.

Die Jugendversammlung findet zuvor um 19 Uhr statt.

Veröffentlicht unter News, Vereinsberichte | Hinterlasse einen Kommentar

Super Gesamtergebnis für den Skiclub Poing beim Regiocup-Finale

Das 19. Regiocup-Finale des Skiverbandes München richtete der Skiclub Starnberg am 01.04.17 aus. Das Rennen musste kurzfristig von Seefeld nach Kühtai verlegt werden, da hier noch optimale Schneebedingungen herrschten.

Beim Regiocup treffen sich die besten Rennläufer der Saison aus 8 Münchner Landkreisen sowie der Stadt München. Insgesamt waren 278 Starter gemeldet. Für den Skiclub Poing gingen Nicole Schlecht, Roman Brummer, Fabian Krohmer und Tanja Aue an den Start. Sebastian Schroll und Herbert Schwaighöfer mussten leider kurzfristig auf ihre Teilnahme verzichten.

Nicole Schlecht erreichte in der jüngsten Startgruppe U10w den 8. Platz von 21 gewerteten Läuferinnen. Positiv zu bewerten ist hier, dass die Plätze vor ihr durch Läuferinnen mit Jahrgang 2007 belegt wurden und Nicole mit ihrem 8. Platz die Schnellste vom jüngeren Jahrgang 2008 war.

Roman Brummer ließ in der Klasse U14m mit seinem 9. Platz 12 gewertete Teilnehmer hinter sich. In seiner Altersklasse ging es zeitlich eng her, zu einem Stockerlplatz fehlten ihm nicht mal 1,5 Sekunden.

 

Fabian Krohmer sicherte sich mit dem 8. Platz ebenfalls einen Platz in den Top Ten.

Abgerundet wurde das für den SCP gelungene Gesamtergebnis mit dem 1. Platz von Tanja Aue in der Altersklasse U21w. Tanja konnte sich bravourös gegen ihre 5 Mitstreiterinnen durchsetzen.

Mit ihren Plätzen in den Top Ten bestätigten die Poinger ihre konstanten und super Leistungen der kompletten Rennsaison und trugen auch bei, dass der Landkreis Ebersberg (Skiclub Poing, WSV Glonn, SC Falkenberg, TSV Vaterstetten) in der Mannschaftswertung Platz 2 hinter dem Landkreis München und noch vor dem Landkreis Starnberg belegen konnte.

Spätestens nach dem letzten Läufer war klar, dass es eine richtige Entscheidung war, das Rennen in das hochgelegene Kühtai zu verlegen: perfekte Pistenbedingungen, strahlender Sonnenschein und eine super organisierte Veranstaltung. Zur Erinnerung erhielten die Teilnehmer sogar ein Erinnerungsshirt.

Hier geht´s zu den Ergebnislisten: ergebnisliste1

Veröffentlicht unter News, Rennjugend, Vereinsberichte | Hinterlasse einen Kommentar

Toller Gewinn für Julian Krohmer beim Weißbräu-Head-Cup

Am Samstag, den 25.03.17, richtete der SC Erding zusammen mit dem FC Lengdorf in Kaltenbach den Weißbräu-Head-Cup aus. Der Skiclub Poing war mit 6 Startern vertreten.

Aufgrund der sehr frühlingshaften Wetter- und Schneebedingungen wurde zur Sicherheit der Sporter durch die Rennleitung entschieden, dass die 141 Starter nur einen Durchgang bewältigen sollten.

Im Gegensatz zu anderen Rennen, wird bei diesem Rennen nicht um Pokale gefahren, den Gewinnern winken stattdessen Sachpreise, die v.a. durch die Fa. Erdinger Weißbräu und Fa. Head gesponsert werden.

Von unseren Rennläufern schafften es 2 unter die ersten drei:

Tanja Aue wurde in der Klasse U21 Dritte und unser aktueller Clubmeister Julian Krohmer setzte sich als Schnellster in der Klasse U14 durch. Zur großen Freude und Überraschung erhielt er als Preis einen von 4 Gutscheinen für ein Paar Rennski seiner Wahl! Herzlichen Glückwunsch Julian!

Veröffentlicht unter Uncategorized | Hinterlasse einen Kommentar

Kreismeister sind ermittelt – Ergebnisse 4. KSC-Rennen

Am Sonntag, 12.03.17 richtete der Skiclub Poing das 4. und für die Saison letzte Kreissparkassencup-Rennen aus. Das Rennen war zugleich das 45. Kreisskisportfest des Landkreises Ebersberg.

Der Riesenslalom fand bei strahlendem Sonnenschein am Hexensechser in Söll statt. Der gelungene Kurs wurde durch die Trainer Sebastian Schroll und Stefan Fischer gesteckt. Trotz des warmen Frühlingswetter hielt die Piste, so dass 2 Durchgänge absolviert werden konnten.

Kreismeister Christoph Stammel u. Hannah Fassbender

Mit absoluter Tagesbestzeit in beiden Läufen wurde Christoph Stammel vom TSV Vaterstetten Kreismeister. Er startete bei den Herren 22. Bei den Damen setzte sich von der Altersklasse Jugend U18w Hannah Fassbender, WSV Glonn, durch und wurde Kreismeisterin.

 

Insgesamt gingen für den Skiclub Poing 21 Läufer an den Start. Das Gesamtergebnis war durchaus hervorragend und vier Pokale konnten heimgefahren werden:

Anna Baierlein (U7w)  und Emma Ehrig (U8w) erreichten jeweils einen tollen 2. Platz. Bei den Schülern U14 männlich besetzten Julian Krohmer und Roman Brummer die ersten beiden Podestplätze.

Hier geht´s zu den Ergebnislisten:

Ergebnis 4. KSC bis U12 Ergebnis 4. KSC ab U14 4. KSC/Kreisski Gesamt ab U14

Im Rahmen der Siegerehrung wurden auch gleich die berechtigten Starter für das Regiocup-Finale am 01.04.17 in Seefeld bekanntgegeben. Hier treten die besten Rennläufer der Saison aus verschiedenen Landkreisen gegeneinander an.

Auf einen Startplatz dürfen sich gleich 5 Rennläufer vom Skiclub Poing freuen:

Nicole Schlecht (U10w), Roman Brummer (U14m), Tanja Aue (U21w), Sebastian Schroll (Herren 31) und unsere Club-und Ortsmeisterin Silvie Kaiser (Damen 41).

Unsere qualifizierten Rennläufer kämpfen dann zusammen mit den anderen qualifizierten Startern aus dem Landkreis Ebersberg um die Landkreiswertung, die im vergangenen Jahr gewonnen werden konnte.

Zum Abschluß des schönen Renntages wurde noch gemeinsam bei einem Einkehrschwung gefeiert.

Veröffentlicht unter News, Rennberichte, Vereinsberichte | Hinterlasse einen Kommentar

Die neuen Club- und Ortsmeister stehen fest

Die diesjährige Club- und Ortsmeisterschaft richtete der Ski-Club Poing vergangenen Sonntag im Audi Skizentrum Sonnenbichl in Bad Wiessee aus.

37 Teilnehmer gingen an den Start. Die Starter hatten einen Riesenslalom in 2 Durchgängen zu bewältigen, wovon die bessere Zeit zählte. Erfreulicherweise nahmen wieder zahlreiche Kinder teil – dieses Mal auch aus den unmittelbar zuvor beendeten Skikursen – so dass im Schülerbereich jede Altersklasse besetzt war.

Gewinnerin des Duells unserer jüngsten Mädchen U8 war Emma Ehrig vor Katharina Wittmann. Bei den Buben U8 gewann Maxi Fischer vor Jan Kaiser und Maximilian Hummel. Bei den Mädchen U10 setzte sich Nicole Schlecht mit der zweitschnellsten Laufzeit aller weiblichen Teilnehmer vor Franziska Fischer durch. Bei den Jungs dieser Altersklasse konnte Alexander Maier einen Pokal mit nach Hause nehmen. Gewinner bei den Schülern U12 war Abraham Al-Naami vor Theo Kaiser und Felix Schlögel. Als einzige weibliche Starterin bei den Schülerinnen U14 freute sich Samira Rosenberger über ein gelungenes Rennen und den Pokal. Bei den männlichen U14 gewann Julian Krohmer mit der Tagesbestzeit bei den männlichen Startern vor Roman Brummer und Arne Bauer. In der männlichen Jugendklasse gewann Fabian Krohmer vor Keno Toben und Luis Brummer. In der Herrenklasse setzte sich Stefan Fischer vor Bernhard Schlecht und Nik Hummel durch.

unsere Clubmeister 2017: Silvie Kaiser u. Julian Krohmer

 

In einer anderen Liga fuhr unsere alte und neue Club- und Ortsmeisterin Silvie Kaiser: mit absoluter Tagesbestzeit sicherte sie sich vor Michaela Fischer und Hildegard v. Waldenfels den obersten Stockerlplatz und wiederholte so ihren Triumph vom Vorjahr.

Der neue Clubmeister ist erstmals Julian Krohmer und löste seinen bisher amtierenden Bruder, Fabian ab. Der neue Ortsmeister ist der Poinger Stefan Fischer und übernahm den Wanderpokal von dem letztjährigen Ortsmeister Sergej Repp. Dass es bei dem Kampf um den Clubmeister eng her ging, sagt die Zeit: nur 4/100 trennten Julian und Stefan.

unsere Ortsmeister 2017: Silvie Kaiser u. Stefan Fischer

Anzumerken ist, dass Clubmeister nur Mitglieder vom Ski-Club Poing werden können, der Ortsmeister muß im Gemeindegebiet Poing wohnhaft sein.

 

 

 

Außerdem gab es auch heuer wieder eine Familienwertung. Die 3 schnellsten Zeiten einer Familie zählten in die Wertung.

Hier sicherte sich die Familie Krohmer (Julian, Fabian, Harry) den 1. Platz vor der Familie Schlecht (Bernhard, Nicole, Michaela) und Familie Fischer (Stefan, Michaela, Bernhard).

Als Preise wurden Sachpreise vergeben. Die tollen Geschenke  wurden von Edeka Furtmair aus Anzing und der Schwaiger-Brauerei aus Markt Schwaben gestiftet – ein herzliches Vergelt´s Gott dafür!

Bedanken wollen wir uns auch beim Bürgermeister, Albert Hingerl, der eigens nach Bad Wiessee gereist ist um die Siegerehrung durchzuführen!

Hier geht´s zu den Ergebnislisten:

Ergebnis Gesamtergebnis Familienwertung

 

 

Veröffentlicht unter News, Vereinsberichte | Hinterlasse einen Kommentar