Rennjugend

Wer wir sind, was wir tun …

Wir sind eine Gruppe skibegeisterter Kinder und Jugendlicher, die viel Spaß an gemeinsamen sportlichen Unternehmungen, ganzjährigem Konditionstraining und natürlich dem Ski- und Stangentraining im Winter haben.

Die Athleten des SC Poing, derzeit ca. 25 Kinder und Schüler, sind in Renn- und Nachwuchsteams der Jahrgänge U10, U12, U14, U16, U18 und U 21 auf Kreis- und Bezirksebene bei Kinder- und Schüler-Rennen aktiv (v.a. Riesenslalom und Slalom, aber auch Parallel-Slalom).

In den regelmäßigen Trainings werden die Rennläufer von ausgebildeten Trainern unterstützt und betreut. Dabei sind die Trainingskonzepte immer alters- und leistungsangepasst und reichen vom freien Skifahren, über Technik- und Stangentraining bis hin zum Geländefahren. Neben den Wochenendtrainings, gibt es mehrtägige Gletschertrainings im Herbst, gemeinsame Weihnachts- und Faschingsskitage, sowie ein einwöchiges Trainingscamp Anfang Januar.

Die Trainer Max und Fabi

Die Wintertrainings finden von Oktober bis Dezember überwiegend in unserem „Hausskigebiet“ am Hintertuxer Gletscher statt. Je nach Schneelage trainieren wir in den Monaten Januar bis März auch im Zillertal oder in Alpbach.

Das Trainerteam besteht derzeit aus:

  • Stefan Fischer
  • Max Hofmann
  • Fabian Krohmer
  • Sebastian Schroll
  • Keno Toben

Tatkräftige Unterstützung bekommen sie hier noch von unserer ehemaligen tschechischen Rennläuferin Sylvie Kaiser und dem Nachwuchstrainer Julian Krohmer.



„Wenn ich am Start stehe, gibt es nur noch mich und den Berg.

Mikaela Shiffrin

Der SC Poing fördert vorwiegend leistungsorientiertes Skifahren, aber der Spaß kommt dabei definitiv nicht zu kurz.

Im Training und allen sonstigen Veranstaltungen der Sparte Rennlauf Alpin arbeiten wir gemäß unserem Leitbild:

Wir fördern Fairness, Miteinander und Ehrlichkeit: Diese sind zentrale Grundwerte, im Breitensport und Leistungssport genauso wie im alltägliche Leben.

Wir leben Teamgeist: Skifahren ist ein Individualsport, aber nur als Team und unterstützt durch unsere Eltern und Trainer können die Rennläufer gemeinsam Höchstleistungen erbringen.

Wir fördern die Freude an der Leistung: Alpiner Rennlauf verlangt Einsatz, im Sommer wie im Winter. Basierend auf der Idee des Breitensports bietet unsere Sparte ein ideales Umfeld für alle, die am Leistungssport interessiert sind. Dabei trainieren wir altersgerecht und der Spaß am Skifahren steht immer im Vordergrund.

Wir arbeiten nach den neuesten Erkenntnissen der Trainingslehre: Unsere Trainer nehmen regelmäßig an Aus- und Weiterbildungen teil. So stellen wir sicher, dass die Maßgaben des Deutschen Ski Verbands berücksichtigt werden.

Des Weiteren verfügen wir über eine mobile Zeitmessanlage mit der wir die Rennläufer bei jedem Training kontinuierlich verbessern und jeden Leistungssprung dokumentieren können.


Höher – schneller – weiter ?! Die Ziele des Rennteams sind:

  • alle Altersklassen – U6 bis D/H22 – im Rennsport zu betreuen, also sowohl dem breitensportlich orientierten Rennläufer als auch dem ambitionierten Rennläufer eine Perspektive anzubieten.
  • Talente soweit auszubilden, dass sie den Sprung in die Mannschaft des SVM (Skiverband München) schaffen und den Skisport als Leistungssport weiter betreiben können.
  • unsere Jugend durch Ausbildung zum Trainer/Skilehrer an den Verein zu binden und durch frühzeitige Ausbildung zum Trainer C und B an das Trainerteam heranzuführen; ab 18 Jahren Integration ins Trainerteam und Übernahme von Verantwortung im Rennteam.

Auf die Plätze-fertig los! An folgenden Rennen nehmen wir teil:

  • Kreissparkassen-Cup-Serie (KSC, insgesamt 4 Rennen im Januar und Februar)
  • Bei Qualifikation Teilnahme am Regio-Cup
  • Regionale Rennen wie z.B. der Weißbräu-Cup
  • Club- und Ortsmeisterschaft
  • SVM-Rennen
  • Überregionale Rennen, überwiegend in Österreich

„Kondition ist nicht alles, aber ohne Kondition ist alles nichts

Sommeraktivitäten:

Aber auch über die Sommermonate wird gemeinsam trainiert um sich fit zu halten. Neben dem wöchentlichen Konditionstraining mit Sylvie Kaiser in der Poinger Mehrfachturnhalle gibt es gemeinsame Bergwanderungen, Wasserskifahren oder Mountainbiketouren für groß und klein. Zum Ausklang der Sommerferien freuen sich die meisten auf das traditionelle gemeinsame Fitness- und Radwochenende am Schliersee.

Schnuppertraining:

Talent, das ist Glaube an sich selbst, an die eigene Kraft.“ – Maxim Gorki

Wir freuen uns über skibegeisterte Kinder und Jugendliche, die bei uns mitmachen möchten. Gerne könnt ihr an einem Schnuppertraining teilnehmen. Dies ist ab Anfang Oktober in unserem Hausskigebiet am Hintertuxer Gletscher möglich.

Wer wissen möchte, was Skirennläufer im Sommer machen, der ist herzlich eingeladen beim Konditionstraining der Skiabteilung In- und Outdoor mitzumachen.

Auch die Eltern der Rennkinder dürfen sich fit halten. Speziell für sie gibt es Donnerstag abends das Ski- und Body-Workout in der Dreifach-Turnhalle in Poing.

Um vorherige Anmeldung wird gebeten.

Ansprechpartner: Jugendwart Nikolaus Hummel