Regionalcup-Finale in Kirchberg

Am 17.03.19 traten die besten qualifizierten Rennläufer der verschiedenen Landkreise vom Skiverband München sowie der Stadt München und Ingolstadt gegeneinander an. Ausgerichtet wurde der Riesenslalom bei herrlichsten Wetter auf der Ochsalm in Kirchberg /Kitzbühl durch den WSV Glonn. Das Wetter zeigte sich mit frühlingshaften Temperaturen und strahlendem Sonnenschein von der besten Seite, die Piste wurde hervorragend durch den Ausrichter in Schuß gehalten. Außerdem wurden 2 Läufe gesteckt. Der kürzere Lauf war für die U10-U16, der längere Lauf ab U18. Insgesamt hatte das Starterfeld gute 300 Teilnehmer. Aufgrund dieser großen Anzahl wurde wie üblich nur ein Durchgang gefahren.

Der Skiclub Poing schickte zu dem Saisonhöhepunkt Maximilian Fischer und Silvie Kaiser ins Rennen.

Trotz Sturz kämpfte sich Maxi ins Ziel und landete auf dem 23. Platz. Silvie kam auf Rang 2.

Durch die guten Leistungen aller Starter des Landkreises Ebersberg (neben Poing auch SC Falkenberg, TSV Vaterstetten und WSV Glonn) konnte unser Landkreis zum wiederholten Male die Landkreiswertung vor München Land und München Stadt gewinnen.

Herzlichen Glückwunsch an alle „Ebersberger“!

Neben dem Rennen war der Skitest wieder ein weiteres Highlight des Tages. Sämtliche Skihersteller rückten mit ihren Rennskiern der nächsten Saison an, so dass jeder Teilnehmer die Möglichkeit hatte, die neuen Slalom- oder Riesenslalomskier in diversen Längen zu testen.

Veröffentlicht unter Rennjugend, Vereinsberichte | Hinterlasse einen Kommentar

Endstand der Kreissparkassencup-Serie

Es ist wieder geschafft!

Nach mehreren witterungsbedingten Verschiebungen der Rennen konnten nun doch alle 4 Rennen abgehalten werden.

Die Gesamtsiegerehrung fand am 15.03.19 im Gasthof Huber in Oberndorf statt. Hier erhielten die 3 Besten jeder Altersgruppe Pokale. Von den 4 Rennen galt das schlechteste Resultat als Streichergebnis.

So schnitten unsere Poinger Rennläufer ab:

Frederic Strunz (U7): 3. Platz

Lukas Weiß (U8): 6. Platz

U10 männlich:
Maximilian Fischer: 4. Platz
Jan Kaiser: 6. Platz
Max Hummel: 11. Platz
Jakob Scharfen: 13. Platz
Constantin Strunz: 15. Platz

Franziska Fischer (U12): 9. Platz

U14 männlich:
Theo Kaiser: 8. Platz
Abraham Al-Naami 10. Platz
Quirin Brummer: 11. Platz
Felix Schlögl: 12. Platz

U16 männlich:
Julian Krohmer: 8. Platz
Roman Brummer: 9. Platz

Silvie Kaiser (D41): 2. Platz

Tanja Aue (D22): 2. Platz

Johannes Strunz (H31): 2. Platz

Fabian Krohmer (U21): 7. Platz

Für das Regiocup-Finale hat sich Silvie Kaiser qualifiziert. Maximilian Fischer erhielt eine Wildcard und darf ebenfalls im Finale der Besten aus den Landkreisen des Skiverbandes München antreten.

Veröffentlicht unter Rennjugend, Vereinsberichte | Hinterlasse einen Kommentar

4. Kreissparkassencup-Rennen/ Kreisskisportfest

Das 4. KSC-Rennen war zugleich das 47. Kreisskisportfest des Landkreises Ebersberg. Es fand Anfang März in der Kelchsau statt und wurde durch den Skiclub Falkenberg ausgerichtet. Da aufgrund der warmen Temperaturen die Rennstrecke ziemlich in Mitleidenschaft gezogen worden war, konnten die Rennläufer nur einen Durchgang absolvieren.

Sein bislang bestes Rennresultat erreichte unser Maxi Fischer in der U10 und fuhr dabei gleich auf den ersten Platz. Ebenfalls einen ersten Platz erfuhren sich Silvie Kaiser (D41) und Johannes Strunz (H31). Poings jüngste Rennsemmel Frederic Strunz (U7) landete auf dem 3. Platz.

Weitere Top-10-Plätze: Jan Kaiser (U10) 4., Franziska Fischer (U12) 8., Theo Kaiser (U14) 9. und Abraham Al-Naami (U14) 10.

Veröffentlicht unter Rennjugend, Vereinsberichte | Hinterlasse einen Kommentar

Unsere neuen Club- und Ortsmeister

Am Samstag den 23.02.2019 starteten wir unsere CuO 2019 in Gaißach mit dem 1. Lauf um 14:15 Uhr bei strahlendem Sonnenschein und gut präparierter Piste. Danke nochmal an unseren Liftbesitzer und Pistenchef Michi aus Gaißach, dass für uns alles leicht zu organisieren war. Wir hätten uns schon ein paar aktive Skifreunde mehr gewünscht, die dann den fair gesetzten Kurs von Sebi und Stefan im Renntempo genießen hätten können. Wir waren diesmal ein eher kleines Starterfeld mit 30 Teilnehmern, die jedoch alle samt Spaß hatten, inbesondere die Kinder, denn da gab es für jeden einen schönen Pokal.

Ortsmeister 2019: Silvie Kaiser und Stefan Fischer

Die Siegerehrung nahm dann unser Bürgermeister Hingerl persönlich vor, dafür herzlichen Dank für die Zeit bei unserer Vereinsmeisterschaft.

Clubmeister 2019: Silvie Kaiser und Sebastian Schroll

Clubmeister wurde Sebastian Schroll und Ortsmeister Stefan Fischer. Nachdem sich Stefan nun zum 3. Mal hintereinander den Titel Ortsmeister konnte , darf er nun den Wanderpokal sein Eigen nennen. Und was ist mit Ladies first?

First Lady SC Poing ist Silvie Kaiser, sie ist Club- und Ortsmeisterin, die schnellste Dame von allen.

In der Familienwertung holte sich Familie Kaiser, vor Toben, Auer und Hummel den 1. Platz.

Danke an alle Helfer, vor und nach dem Rennen, sowie unseren Sponsoren Privatbrauerei Schweiger, Sport Gürteler, Versicherungsbüro Berntheisel sowie Edeka Furtmair.

Veröffentlicht unter News, Vereinsberichte | Hinterlasse einen Kommentar

Kreissparkassencup

Am Sonntag, den 17. 2.19 holte der Skiclub Poing das KSC-Rennen nach, welches im Januar schneebedingt verschoben werden musste. Nun fand das Riesenslalom-Rennen bei herrlichem Frühjahrswetter in der Kelchsau statt. Die Piste hielt den warmen Temperaturen für die beiden Durchgänge stand. Insgesamt waren 81 Läufer am Start.

Die einzigen Stockerlplätze gingen an Tanja Aue (Damen 22) und Silvie Kaiser (Damen 41). Tanja belegte mit über 3 Sekunden Vorsprung den 1. Platz. Silvie landete nach einem Fehler im 1. Durchgang „nur“ auf Rang 2. Unter die Top Ten fuhren Maximilian Fischer bei der U10 (Pl. 5) und Jan Kaiser (Pl. 8). Bei den Mädchen der U12 wurde Franziska Fischer 7.. Felix Schlögl konnte bei der U14 den 4. Platz einfahren.

Bereits am Tag zuvor war eine kleine Delegation unseres Skiclubs vor Ort um mit den Rennvorbereitungen wie z.B. Kabelziehen zu beginnen.

 

Ein besonderer Dank geht an den Skiclub Falkenberg, der uns bei der kurzfristigen  Ausrichtung des Rennens tatkräftig unterstützt hat.

Ebenso ein Dankeschön an den Pistendienst vom Kelchsauer Skigebiet, der den Materialtansport mit der Pistenraupe übernommen hat.

 

Veröffentlicht unter Rennberichte, Vereinsberichte | Hinterlasse einen Kommentar

Unsere ersten Zwergerlkurse

Heuer wurde durch den Skiclub Poing erstmals ein Zwergerlkurs angeboten. Dieser fand im Januar statt. Dank der super Schneebedingungen konnten wir auf eine längere Anreise verzichten und haben den Ebersberger Skilift als Austragungsort für den Kurs gewählt.
In winterlicher Stimmung mit Schneefall und gut präpariertem Untergrund haben die 6 Ski-Zwergerl die ersten „Gehversuche“ auf den Skiern unternommen und innerhalb von drei Stunden große Fortschritte gemacht. Am Ende konnten die ersten Kurven in den heimischen Schnee gezaubert werden und das sichere Bremsen war kein Problem für unseren Nachwuchs.

Veröffentlicht unter Skischule, Vereinsberichte | Hinterlasse einen Kommentar

Club-und Ortsmeisterschaft am 23.02.19

Liebe Skiclubmitglieder, liebe Poinger,

Clubmeister 2018: Nicole Schlecht und Roman Brummer

auch heuer möchten wir euch wieder ganz herzlich zu unserer Club- und Orts- meisterschaft einladen. Sie findet am Samstag,  den 23.02.19 ab 13 Uhr in Gaißach statt.

In 2 Durchgängen werden wir wieder einen neuen Club- und Ortsmeister/-in sowie die schnellste Familie ermitteln.

Im vergangenen Jahr waren unsere Clubmeister Nicole Schlecht und Roman Brummer. Ortsmeister waren Isabel Hummel und Stefan Fischer. Die schnellste Familie war im letzten Jahr die Familie Schlecht.

Auch heuer sind wieder alles Vereinsmitglieder und die Poinger Bürger startberechtigt. Die Startebühr beträgt für Nicht-Mitglieder 3 €, 4 € und 5 € (Kinder, Jugendliche, Erwachsene). Mitglieder des Skiclubs sind kostenfrei.

Über zahlreiche Teilnehmer würden wir uns sehr freuen – Anmeldungen nimmt unsere Geschäftsstelle entgegen.

Familienwertung

Veröffentlicht unter News, Rennjugend, Vereinsberichte | Hinterlasse einen Kommentar

Rennsportmesse

Veröffentlicht unter News, Rennjugend | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Rennen ganz anderer Art – Skijörning

An einem Rennen ganz anderer Art nahm unser 16j. Luis Brummer teil: Beim Skijörning am Schliersee starteten der 13j. Lukas Baumann, Vizemeister d. südbayr. Motocrossserie bis 80 ccm und Luis, der von Lukas auf einem Schneeoval hinter sich hergezogen wurde. Die beiden mussten in der Kat. bis 125 ccm mitstarten und wurden auf Anhieb 3.. Respekt!

Skijörning Luis Brummer und Lukas Baumann

Veröffentlicht unter Rennjugend, Vereinsberichte | Hinterlasse einen Kommentar

2. KSC-Rennen und SVM -Rennen

Das 2. Rennen der Kreissparkassencup-Rennserie wurde am 2.2.19 durch den TSV Vaterstetten ausgerichtet und fand in der Kelchsau statt. Für die Kleinen bis U12 fand ein Vielseitigkeitslauf mit unterschiedlich großen Radien statt, die Läufer ab U14 mussten sich im Slalom messen. Nach anfänglichen Regen und Nebel liess sich an der Rennstrecke auch mal die Sonne blicken. Unser jüngster Starter, Frederic Strunz, belegte in der U7 den 2. Platz. Unsere 4 U10-Starter Jan Kaiser, Max Hummel, Maxi Fischer und unser „Renn-Neuling“ Jakob Schärfen belegten die Plätze 4, 8, 11 und 12. Unsere einzige weibliche Starterin Franziska Fischer konnte sich im starken U12er-Feld einen 8. Platz einfahren. Unser Slalom-Starter bei den U14, Quirin Brummer erfuhr sich einen tollen 6. Platz. Seine Mitstreiter Theo Kaiser und Abraham Al-Naami belegten die Plätze 9 und 10. Felix Schlögel wurde im 2. Durchgang leider disqualifiziert. Im 1. Durchgang lag er nur 2/100 hinter Theo.
Am nächsten Tag hätte die Kreismeisterschaft stattfinden sollen, welche aufgrund enormer nächtlicher Neuschneemengen abgesagt und auf den 2.3. verschoben wurde.

Das vom Skiclub Poing verschobene Rennen findet kommenden Sonntag in der Kelchsau statt.

Vergangenes Wochenende (9./10.2.) starteten Lukas Weiß und Constantin Strunz bei der SVM-Rennserie in Kirchberg. Am Samstag wurde Lukas im Jahrgang 2011 5., Constantin im Jahrgang 2010 9.. Am Sonntag verbesserte sich Lukas auf Rang 4, Constantin landete mit engen zeitlichen Abstand auf seine Vordermänner auf Rang 11..

Veröffentlicht unter Rennjugend, Vereinsberichte | Hinterlasse einen Kommentar